Master Betriebswirtschaft - Marketing

Wenn Sie sich nach Ihrem betriebswirtschaftlichen Erststudium im Marketing vertiefen möchten, dann sind Sie beim Master Betriebswirtschaft - Marketing genau richtig.

Hier lernen Sie die Möglichkeiten des digitalen Marketings anzuwenden, erfahren wie Sie Big Data Analysen nutzen, was die Besonderheiten des B2B-Marketings sind, wie Sie passende Vetriebsstrategien entwickeln und wie Marken- und Produktmangement funktionieren - und dies alles nicht nur theoretisch sondern in verschiedenen Projekten und Planspielen praktisch angewandt.

Aber nicht nur spezifische Fachkompetenzen, auch Management- und Methodenkompetenzen wie strategische Mangementkompetenzen, Entrepreneurship, Change Mangement und Führung von Familienunternehmen sind Bestandteil des Curriculums.

Sie werden damit nicht nur für eine Tätigkeit als Marketingpezialist sondern auch für die Übernahme von Führungsverantwortung qualifiziert

StudienbeginnWintersmester, Sommersmester
Studiendauer3 Semester, Vollzeitstudium, 90 ECTS-Credits
Studienverlauf

Im Wintersemester:

  • Strategisches Management
  • Entrepreneurship
  • Angewandte Volkswirtschaftslehre
  • Datenanalyse
  • Digitales Marketing
  • Sonderfragen der Unternehmensführung

Im Sommersemester:

  • B2B-Marketing und Vertriebsmanagement
  • Marken- und Produktmanagement
  • Nachhaltiges und werteorientiertes Marketing-Management
  • Service-Marketing
  • Digital Intelligence
  • Konsumentenverhalten
  • Marketing-Planspiel

3. Semester: Masterarbeit

AbschlussgradMaster of Arts
AkkreditierungAkkreditierungsergebnis

 

    Qualifikationsvoraussetzungen

    (detailierte Inbformation entnehmen Sie bitte dem Infoblatt)

    1. Ein mit der Gesamtnote „gut“ oder besser abgeschlossenes, mindestens sechs theoretische Studiensemester umfassendes betriebswirtschaftliches Hochschulstudium oder ein gleichwertiger in- oder ausländischer Abschluss, dessen Umfang in der Regel 210 ECTS-Credits, mindestens jedoch 180 Credits umfasst. Über die Einschlägigkeit und/oder Gleichwertigkeit des Abschlusses sowie die Gleichwertigkeit der an ausländischen Hochschulen erworbenen Abschlüsse entscheidet die Masterkommission unter Beachtung des Art. 63 BayHSchG.
    2. ausreichende Kenntnisse der betrieblichen Praxis in Unternehmen, Behörden oder vergleichbaren Organisationen. Der Nachweis hierfür kann geliefert werden durch
      • ein Praxissemester im Vorstudium oder
        • eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
        • eine einschlägige Berufserfahrung nach Abschluss des Erststudiums (mind. 20 Wochen)
      • Das Bestehen eines Auswahlverfahrens (vgl. Zi. 2.2). Dieses entfällt bei Bewerbern, die nachweislich zu den 10% Besten ihres Jahrgangs im jeweiligen Studiengang gehören oder mit der Gesamtnote „mit Auszeichnung“ (1,0 – 1,2) abgeschlossen haben (in diesem Fall füllen Sie bitte das Antragsformular auf der letzten Seite des Infoblatt.aus und legen Sie es der Bewerbung bei).
      • Nachweis ausreichender Kenntnisse der englischen Sprache (mindestens Niveau B2).
      • Ausreichende Deutschkenntnisse (mindestens Sprachniveau B2) für nicht muttersprachlich-deutsche Bewerberinnen und Bewerber. Der Nachweis hierfür erfolgt durch die an der OTH Regensburg anerkannten Sprachzertifikate

       

       

      Weitere Informationen finden Sie auf unserem Infoblatt.

      Die Zulassungsanträge für den Masterstudiengang müssen bei Studienbeginn im Sommersemester bis zum 15. Januar und für einen Studienbeginn im Wintersemester bis zum 15. Juni gestellt werden.

      Die Anfertigung der Masterarbeit ist im dritten Semester vorgesehen. Im Anschluss an die Anfertigung der schriftlichen Ausarbeitung ist ein Masterkolloquium zu bestehen.