Aktuelles

Studierende gestalten "Kunst im Rahmen"

06.07.2016
Von: Stabsstelle Hochschulkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Drei Industriedesign-Studierende und ein Architektur-Student der OTH Regensburg erhalten Preise für ihre Arbeiten. Diese werden anlässlich des Brückenfests am 10. September im Stadtteil Candis-Dreibrücken realisiert.

Die Ausstellung der Werke der Industriedesign-Studierenden im Pop-Up Raum im Deggingerhaus ist bis Montag, 18. Juli, zu sehen.

Die Ausstellung der Werke der Industriedesign-Studierenden im Pop-Up Raum im Deggingerhaus ist bis Montag, 18. Juli, zu sehen.

Martin Schmack, Schmack Immobilien GmbH und Initiator des Wettbewerbs, bedankte sich bei den Studierenden für deren interessante Arbeiten.

Martin Schmack, Schmack Immobilien GmbH und Initiator des Wettbewerbs, bedankte sich bei den Studierenden für deren interessante Arbeiten.

Die Preisträger mit Martin Schmack (links), Stephanie Reiterer (2. von links) und Carly Schmitt (3. von rechts): (von links) Simon Stolz, Catharina Hoffmann, Chia Lin Liao und Maximilian Fedorcio, alle OTH Regensburg. Fotos: OTH Regensburg

Die Preisträger mit Martin Schmack (links), Stephanie Reiterer (2. von links) und Carly Schmitt (3. von rechts): (von links) Simon Stolz, Catharina Hoffmann, Chia Lin Liao und Maximilian Fedorcio, alle OTH Regensburg. Fotos: OTH Regensburg

Der Rahmen, den die Studierenden gestalten dürfen. Foto: privat

Der Rahmen, den die Studierenden gestalten dürfen. Foto: privat

Erstmals hat der Wettbewerb „Kunst im Rahmen für Dreibrücken“ für Studierende der Fakultät Architektur der OTH Regensburg und Studierende der Kunsterziehung der Universität Regensburg stattgefunden. Die Studierenden hatten die Aufgabe, ungewöhnliche Ausblicke für das Regensburger Stadtgebiet Candis-Dreibrücken zu erarbeiten.

Die Preisverleihung fand vergangenen Montag, 4. Juli, im Pop-Up Raum im Deggingerhaus, Regensburg, statt. Insgesamt fünf der neun eingereichten Arbeiten erhielten einen Preis und werden somit anlässlich des Brückenfests am 10. September im Stadtteil Candis-Dreibrücken realisiert.

Die Gewinner sind: Catharina Hoffmann, Chia Lin Liao, Maximilian Fedorcio, alles Industriedesign-Studierende der OTH Regensburg, Simon Stolz, Architektur-Student der OTH Regensburg, und Laura Pritschet von der Universität Regensburg. Es gratulierten der Initiator des Wettbewerbs Martin Schmack, Schmack Immobilien GmbH, und die betreuenden Lehrkräfte Carly Schmitt, Lehrbeauftragte an der OTH Regensburg, und Stephanie Reiterer, Universität Regensburg.

Die Ausstellung aller neun eingereichten Arbeiten ist noch bis Freitag, 15. Juli, im Pop-Up Raum im Deggingerhaus, Wahlenstraße 17, Regensburg, zu sehen.

MZ-Bericht

Zurück