Aktuelles

Industrie-Designer präsentieren alltagstaugliche Bistro-Stehtische

02.07.2012
Von: Kevin Lexen

Die Fakultät Architektur der Hochschule Regensburg (HS.R) präsentierte ein neues Projekt des Studiengangs Industrie Design. In einer Vernissage wurden funktionstüchtige sowie optisch anspruchsvolle Bistro-Stehtische aus Wellpappe vorgestellt.

Moderne Konstruktion aus Pappe.

Bistro-Tisch einmal anders: Moderne Konstruktion aus Pappe.

Vernissage des Studiengangs Industrie Design.

Studierende und Gäste bei der Vernissage in der Fakultät Architektur.

Ein Beispiel der ausgestellten Designideen. Fotos: Lexen

Ein Beispiel der ausgestellten Designideen. Fotos: Lexen

Am Mittwoch, den 13. Juni 2012, gab es eine kleine Premiere am HS.R-Standort an der Prüfeningerstraße 58. Die Studierenden des neuen Studiengangs Industrie Design stellten im Zuge einer Vernissage eines ihrer aktuellen Projekte aus.

Bei den Exponaten handelte es sich um voll funktionstüchtige Bistro-Stehtische aus handelsüblicher Wellpappe. Basierend auf Studien über das Material selbst und über stark belastbare Steckverbindungen entwarfen die Studierenden alltagstaugliche Tische, die platzsparend, kostengünstig und zu hundert Prozent recyclebar sind.

Die spontane Ausstellung war ein voller Erfolg und weckte auch das Interesse vieler fakultätsexterner Besucher. Die Studierenden selbst machten erste Erfahrungen in der Präsentation und Darstellung eigener Entwürfe. Sie gaben durchweg positives Feedback über die Veranstaltung.

Grund genug für eine weitere, noch größere Vernissage. Am 25. Juli 2012 stellen die Industrie-Designer ein "Best Of" aus den ersten zwei Semestern vor. Man kann gespannt sein.

Zurück