Aktuelles

Erster Jahrgang von Studierenden im Industriedesign schließt sein Studium mit Arbeiten zum Thema Natur als Vorbild ab

20.04.2015

Ausstellung von Bachelorarbeiten im leeren Beutel

Fotos: Giulia Nemmert

Foto: Sven Brandelius

Der denkende, beobachtende, schöpferische Mensch hat die Erkenntnis, dass die Natur oft verblüffend einfache, ebenso sparsame wie ästhetische Lösungen für die Herausforderungen des Lebens bereithält, längst zu einer Wissenschaft gemacht. In der Bionik werden die Lektionen der Natur studiert, Produktentwickler und Gestalter lassen sich inspirieren und experimentieren, wie sie die Lösungen der Natur für die Produkte des Alltags, von Kleidung über technische Geräte bis zur Architektur verwenden können.

Der erste Jahrgang des Studiengangs Industriedesign präsentiert nun seine Bachelorarbeiten zum Thema Biomimicry - Die Natur als Vorbild. Die Studierenden haben das sehr weit gefasste Themen in vielen verschiedenen Ansätzen bearbeitet und versucht, die unterschiedlichsten Phänomene aus der Natur auf das Produktdesign zu übertragen, je nach persönlicher Interessenlage und Arbeitsweise. Betreut wurden sie dabei von Prof. Matthew Burger und Carly Schmitt (M.F.A.), Künstlerin und Lehrbeauftragte an der Fakultät. Ergebnis war eine Auswahl von Arbeiten mit einer großen Diversität von Designansätzen und Objekten.

Neben der sehr konkreten Bewerkstelligung ihrer Aufgabe, der Bachelorarbeit, haben die Studierenden am Ende ihre Projekte als Teamleistung zu einer sehr ansprechenden Ausstellung zusammengefügt. Als Kooperationspartner und Ausstellungsort konnten sie dafür zunächst die städtische Galerie im leeren Beutel gewinnen und konnten hier zahlreiche Interessierte anlocken. Daran anschließend sind die Arbeiten nun bis zum 18.4.2015 noch in den Regensburg-Arkaden zu sehen.

"Ich sehe die Ausstellungen als vielversprechenden Beginn einer Tradition hochwertiger Werkschauen", freut sich Carly Schmitt mit den frisch gebackenen Industriedesignern über ihren Erfolg.

Die Fakultät gratuliert den Absolvierenden, die als erster Jahrgang des neuen, interdisziplinären Studiengangs Industriedesign nun fertig geworden sind und in vielerlei Hinsicht den Studiengang mit geprägt haben.

Zurück