Aktuelles

Ausgezeichnet!

24.02.2011

Die Entwürfe und Präsentationsmodelle: unten von Martin Seifert, oben von Florian Eisenblätter

Zwei Studierende des HSR Masterstudiengangs Architektur
gewinnen Sonderpreise beim Lighthouse Studentenwettbewerb 2009/2010

Martin Seifert und Florian Eisenblätter wurden für Ihre Entwürfe beim Lighthouse Wettbewerb 2009/2010 jeweils mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Die Aufgabenstellung des vom Hersteller hochwertiger Leuchten, Artemide, und dem Fachbereich Architektur Stadtplanung, Landschaftsplanung der Uni Kassel ausgelobten Wettbewerbs war reizvoll:

Für die Millionenmetropole Istanbul sollte auf der anatolischen, asiatischen Seite, direkt am Wasser in einer belebten Umgebung, ein Gebäude entworfen werden, das als öffentlicher Ort  interkulturellen Austauschs für internationale Organisationen, Studenten und Bewohner verstanden werden sollte. Das ausgewählte Grundstück war ca. 6000 m2 groß. Besondere Beachtung sollte beim Entwurf das Schaffen von Atmosphären durch Licht zukommen. Die Wettbewerbsteilnehmer waren gefordert, innovative, gestalterisch überzeugende Konzepte zu Themen wie Lichtlenkung im Gebäudeinneren, Lichtleitsysteme, Fassaden mit Licht und der Innenraumgestaltung zu entwerfen und das „Haus der Zukunft“ so zu einem „Leuchtturm nachhaltiger Architektur“ machen.

Rund 100 Studententeams aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Türkei hatten Entwürfe eingereicht. Die Sieger der Lighthouse Competition wurden von einer hochkarätig besetzten Jury von internationalen Architekten und Lichtplanern aus Berlin, Hamburg, Istanbul, Stuttgart und Mailand ermittelt.

Martin Seifert und Florian Eisenblätter, die von Prof. Hierl betreut wurden, überzeugten mit Ihren Entwürfen und erhielten zwei von sechs Sonderpreisen.
Die Hauptpreise gingen an Studierende der Universität Stuttgart, TU Berlin und HCU Hamburg. (...Link)

Zurück