Hinweis: Es sind nicht alle wissenschaftlichen Mitarbeiter_Innen und studentischen Hilfskräfte abgebildet.

Leitung des Bereichs Sozialforschung 

Prof. Dr. Sonja Haug

Professorin für Empirische Sozialforschung/Sozialinformatik

sonja.haug(at)oth-regensburg.de

Büro: Seybothstraße 2, Raum S 312

Tel. 0941-043-1092

CV (Lebenslauf, Publikationen, Vorträge, Projekte)

Leitung des Bereichs Technikfolgenabschätzung

Prof. Dr. Karsten Weber

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, insb. Technikfolgenabschätzung
Honorarprofessor für Kultur und Technik, BTU Cottbus-Senftenberg

karsten.weber(at)oth-regensburg.de

Büro: Galgenbergstraße 24, Raum 1062

Tel. 0941-943-9222

CV (Lebenslauf, Publikationen, Vorträge, Projekte)


Wissenschaftliche Mitarbeiter_Innen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Regensburg Center of Health Sciences and Technology (RCHST)

Raum 1.062, Galgenbergstraße 24

Uta.Bittner@oth-regensburg.de

laufende Projekte:

  • Ethische Evaluationswerkzeuge

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST)

Raum 1.062, Galgenbergstraße 24

Tel.: 0941-943-9389

nadine.kleine(at)oth-regensburg.de

Forschungsinteressen:

  • Assistive Technologien (v.a. Wearable Technologie, Robotik)
  • Technikakzeptanz
  • Technikwahrnehmung
  • Technikfolgenabschätzung
  • Freiheit & Zwang

Laufende Projekte:

Tagungen & Konferenzen:

07.-08.11.2018: Karlsruhe. Vortrag von Nadine Kleine zu "Die wissenschaftlichen Herausforderungen eines normativen Diskurses über Cybersicherheit – am Beispiel des CANVAS-Projekts" auf der NTA8-Konferenz "Gesellschaftliche Transformationen: Gegenstand oder Aufgabe der Technikfolgenabschätzung?".

24.-26.09.2018: Sopot. Vortrag von Michele Loi, Markus Christen, Nadine Kleine und Karsten Weber über "Cybersecurity in health - disentangling value tensions" auf der Ethicomp 2018, SWPS University of Social Scoences and Humanities.

20.06.2018: Passau. Vortrag von Nadine Kleine zu "Die Rolle von Freiwilligkeit und Zwängen bei der Akzeptanz von soziotechnischen Innovationen" beim Doktoranden-Workshop des INDIGO-Netzwerks

April - Mai 2018: Regensburg. Vortragsreihe "Offene Hochschule" in Kooperation mit der VHS Regensburg im Sommersemester 2018 zum Thema "Wie wollen wir leben?", organisiert von Nadine Kleine und der VHS Regensburg

Veranstaltungsflyer

24. & 25.04.2018: Regensburg. Workshop zu "Ethics and Cybersecurity in Health Care", organisiert im Zuge des CANVAS-Projekts, in Kooperation mit dem INDIGO-Netzwerk, Bayrischer IT-Sicherheitscluster e.V., organisiert von Prof. Dr. Karsten Weber und Nadine Kleine

30.11.2017: Berlin. Vortrag von Nadine Kleine zu "Technikfolgenabschätzung – Was steckt dahinter und wieso geht es jeden an?", organisiert vom Rat für Zukunftsweisende Entwicklung, der Studierendeninitiative für Zukunft und Nachhaltigkeit der Beuthhochschule für Technik

25.11.2017: Regensburg. Offener Studientag mit Vorträgen, Vorführungen und Gruppendiskussionen zum Thema "Das Zeitalter der Roboter", organisiert vom OTH-Forschungscluster "Ethik, Technologiefolgenforschung und Nachhaltige Unternehmensführung"(ETN), organisiert von Nadine Kleine und Dita Hommerová

OTH-Pressebericht über die Veranstaltung

25.-29.09.2017: Chemnitz. Workshop zu Socio-Technical Design of the Internet of Things (SoTeDIT) Im Rahmen der 47. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), organisiert von Frank Pallas, Karsten Weber, Max-R. Ulbricht und Nadine Kleine

28.09.2017: Nürnberg. Vortrag von Nadine Kleine zu "Erfahrungen aus der Teilnahme an einem EU-Projekt aus Sicht des wissenschaftlichen Nachwuchses" im Rahmen der von der bayrischen Forschungsallianz organisierten Veranstaltung "Hochschulen für angewandte Wissenschaften: Der Weg zur europäischen Förderung"

Programmflyer zur Veranstaltung

30.06.2017: Amberg. Vortrag von Nadine Kleine zu Die sozialen Herausforderungen des Einsatzes digitaler Assistenztechnologien für die Beschäftigten in der Produktion – am Beispiel von Wearable Technologie" und Posterbeitrag von Karsten Weber zu "Technik für die Menschen: ELSA-Begleitforschung, Responsible Research & Innovation und wertebasierte Gestaltung von Technik" bei der 3. INDIGO-Konferenz zum Thema "Digitale Produktion"

Programmflyer zur Veranstaltung

28.06.2017: Regensburg. Vortrag von Nadine Kleine zu "Wearables - Verlust oder Gewinn an Autonomie?" im Rahmen des von der IG Metall Regensburg organisierten "Engineering Network - Techische ExpertInnen in der IG Metall" zum Thema “Herausforderung Crowdwork – Ansätze für eine nachhaltige Gestaltung digitaler Arbeit”

Programmflyer zur Veranstaltung

19.06.2017: Wien. Vortrag von Nadine Kleine zu "Wer assistiert wem? Die transistive Beziehung von Mensch und Maschine in der digitalen Arbeitswelt am Bespiel von Wearable Technologies" bei der TA17-Konferenz "Neue Arbeitswelt und Digitalisierung – Welche Folgen haben neue Organisationsformen und Technologien?"

Abstracts zur Veranstaltung

18.01.2017: Regensburg. Vortrag von Nadine Kleine zu "Constructing an Alliance for Value-driven Cybersecurity: Das CANVAS-Konsortium" auf der 2. OTH-Clusterkonferenz

12.-13.12.2016: Hamburg. Vortrag von Nadine Kleine zu "Gesellschaftliche Auswirkungen von Wearable-Technologien – Gewinn oder Verlust für die individuelle Autonomie?" bei der 2. Transdisziplinären Konferenz "Technische Unterstützungssysteme, die die Menschen wirklich wollen" des LaFT und smartASSIST

Beitrag im Konferenzband

17.11.2016: Bonn. Vortrag von Nadine Kleine, Karsten Weber und Frank Pallas zu "Internet of Things, Participatory Sensing, Wearables: Neue Formen der Datengewinnung, neue Anwendungen, neue normative Überlegungen, neue Regulierung?" bei der 7. Internationalen Konferenz des Netzwerks Technikfolgenabschätzung (NTA) "Grand Challenges meistern - der Beitrag der Technikfolgenabschätzung"

12.11.2016: Regensburg. Offener Studientag mit Vorträgen, Vorführungen und Gruppendiskussionen zum Thema "Die Energiewende im Spannungsfeld der Nachhaltigkeit", organisiert vom OTH-Forschungscluster "Ethik, Technologiefolgenforschung und Nachhaltige Unternehmensführung"(ETN), Koordination: Alexander Herzner, Nadine Kleine

30.05.2016: Wien. Vortrag von Nadine Kleine und Karsten Weber zu "Wearables am Arbeitsplatz und im Gesundheitsbereich: Szenarien, Gestaltung, Konsequenzen" bei der TA16-Konferenz "Smart New World – Was ist "smart" an smarten Technologien?"

Bericht im ORF Wissen "Digital.Leben": Was ist so "smart" an smarten Technologien? Wearables und ihre Nebeneffekte (31.5.16)

Publikationen:

Kleine, Nadine (2018, im Druck): Die historische Ambivalenz von Technikpessimismus und Technikoptimismus. Zur gesellschaftlichen Technikbewertung in der BRD. In: Zoglauer, Thomas / Weber, Karsten / Friesen, Hans (Hrsg.): Technik als Motor der Modernisierung. Münster: Alber. 57-80.

Weber, Karsten / Loi, Michele / Christen, Markus / Kleine, Nadine (2018): Digital medicine, cybersecurity and ethics: An uneasy relationship. In: American Journal of Bioethics, 18 (9). 52-53.

Kleine, Nadine / Ulbricht, Max-R. / Weber, Karsten / Pallas, Frank (2018): Participatory Sensing und Wearable Technologies als partizipative Formen der Datengenerierung im Internet of Things. Potentiale, Herausforderungen und erste Lösungsansätze. In: Decker, Michael / Lindner, Ralf / Lingner, Stephan / Scherz, Constanze / Sotoudeh, Mahshid (Hrsg.): ‚Grand Challenges‘ meistern – der Beitrag der Technikfolgenabschätzung. Baden-Baden: Nomos. 245-257.

Wenger, Florent / Jaquet-Ciffelle, David-Olivier / Kleine, Nadine / Weber, Karsten / Morgan, Gwenyth / Gordijn, Bert / Inversini, Reto / Bangerter, Endre / Schlehahn, Eva (2017): White Paper 3: Attitudes and Opinions regarding Cybersecurity. CANVAS - Constructing an Alliance for Value-Driven Cybersecurity.

Yaghmaei, Emad / van de Poel, Ibo / Christen, Markus / Gordijn, Bert / Kleine, Nadine / Loi, Michele / Morgan, Gwenyth / Weber, Karsten (2017): White Paper 1: Cybersecurity and Ethics. CANVAS - Constructing an Alliance for Value-driven Cybersecurity.

Weber, Karsten / Kleine, Nadine / Pallas, Frank / Ulbricht, Max-R. (2017): Technik zur Unterstützung von Citizen Science und Open Science. Technische und organisatorische Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze. In: TATuP, 26 (1/2) 2017, DOI: 10.14512/tatup.26.1-2.25.

Kleine, Nadine / Weber, Karsten (2017): Constructing an Alliance for Value-driven Cybersecurity: Das CANVAS-Konsortium. In: Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg und Amberg-Weiden (Hrsg.): 2. OTH-Clusterkonferenz. Tagungsband. Regensburg: Weber Druck. 50–54.

Kleine, Nadine (2016): Gesellschaftliche Auswirkungen von Wearable-Technologie. Gewinn oder Verlust für die individuelle Autonomie? In: Weidner, Robert (Hrsg.): Technische Unterstützungssysteme, die die Menschen wirklich wollen. Konferenzband der zweiten transdisziplinären Konferenz. Hamburg: Helmut-Schmidt-Universität. 173-181.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Regensburg Center of Health Sciences and Technology (RCHST)

Josef-Engert-Straße 13, Am Biopark 9, 93053 Regensburg

Tel.: 0941-943-9685

annabell.mehne@oth-regensburg.de

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Regensburg Center of Health Sciences and Technology (RCHST)

Raum 1.062, Galgenbergstraße 24

Vasilija.rolfes@oth-regensburg.de

laufende Projekte:

  • Ethische Evaluationswerkzeuge

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST)

Raum 1.066, Galgenbergstraße 24

Tel.: 0941-943-9218

simon.schmidbauer(at)oth-regensburg.de

Forschungsinteressen:

  • Einstellungsforschung
  • Fremdenfeindlichkeit
  • Integration
  • Bedarfserhebungs- und Evaluationsstudien
  • Demokratie & Partizipation

laufende Projekte:

abgeschlossene Projekte:

Vorträge:

30.11.2018: Regensburg. Vortrag von Simon Schmidbauer zu "Fremdenfeindlichkeit in Regensburg" auf dem Integrationsforum für Stadt und Landkreis Regensburg.

04.05.2018: Regensburg. Vortrag von Simon Schmidbauer zu "Weiterbildung in Regensburg: Bedarfserhebungsstudie für die Volkshochschule der Stadt Regensburg" mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins Wissen und Mehr bei der Dozierendenkonferenz "vhs meets Dozenten" der VHS Regensburg, Bildungscenter im Köwe.

18.04.2018: Regensburg. Vortrag von Simon Schmidbauer zu "Weiterbildung in Regensburg: Bedarfserhebungsstudie für die Volkshochschule der Stadt Regensburg" mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins Wissen und Mehr bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins Wissen und Mehr, Thon- Dittmer-Palais.

24.01.2018: Regensburg. Präsentation der Studienergebnisse von "Fremdenfeindlichkeit in Regensburg" im Integrationsbeirat der Stadt durch Simon Schmidbauer.

Broschüre zur Abschlussarbeit:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Regensburg Center of Health Sciences and Technology (RCHST)

Raum 1.062, Galgenbergstraße 24

Arne.sonar@oth-regensburg.de

laufende Projekte:

  • "KI & Ethik"

Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiter_Innen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST)

Lehrbeautragter der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften

christian.arsan(at)extern.oth-regensburg.de

Projekte:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST)

seit 2018: New Zealand Tourism Institute (NZTRI), Auckland University of Technology (AUT)

dominik.huber(at)aut.ac.nz

Forschungsinteressen:

  • Migration
  • Flüchtlinge
  • Tourismus
  • demographischer Wandel

Projekte:

Tagungen & Konferenzen:

26.-30.9.2016: Bamberg. Vortrag von Prof. Dr. Sonja Haug, Dr. Susanne Lochner und Dr. Dominik Huber: „Methodische Herausforderungen der qualitativen und quantitativen Datenerhebung bei Geflüchteten“ zum Thema "Geflüchtete als Herausforderung für die empirische Sozialforschung" bei der Wissenschaftlichen Jahrestagung 2016 der Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute e.V. (ASI) (zugleich Adhoc-Gruppe) im Rahmen des Kongresses für Soziologie der DGS an der Universität Bamberg

6.-8.10.2016: Osnabrück. Vortrag von Prof. Dr. Sonja Haug, Dr. Susanne Lochner und Dr. Dominik Huber: „Methodische Herausforderungen der qualitativen und quantitativen Datenerhebung bei Geflüchteten“ im Panel „Geflüchtete Frauen in Deutschland – Integrationsorientierung und Teilhabechancen des „unsichtbaren“ Geschlechts“ bei der Tagung des Netzwerks Flüchtlingsforschung „65 Jahre Genfer Flüchtlingskonvention“

Forschungsassistentin im Forschungscluster "Ethik, Technologiefolgenforschung, Nachhaltige Unternehmensführung" (ETN) und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST) (15.04.2016-30.09.2018)

seit Oktober 2018: Doktorandin beim Graduiertenkolleg "Vertrauen und Akzeptanz in erweiterten und virtuellen Arbeitswelten" an der Universität Osnabrück

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST)

seit Oktober 2017: wissenschaftliche Mitarbeiterin im Deutschen Jugendinstitut (DJi) in München

Forschungsinteressen:

  • Migration
  • Integration
  • Flüchtlinge
  • Integrationskurse
  • MBE

Projekte:

Tagungen & Konferenzen:

26.-30.9.2016: Bamberg. Vortrag von Prof. Dr. Sonja Haug, Dr. Susanne Lochner und Dr. Dominik Huber: „Methodische Herausforderungen der qualitativen und quantitativen Datenerhebung bei Geflüchteten“ zum Thema "Geflüchtete als Herausforderung für die empirische Sozialforschung" bei der Wissenschaftlichen Jahrestagung 2016 der Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute e.V. (ASI) (zugleich Adhoc-Gruppe) im Rahmen des Kongresses für Soziologie der DGS an der Universität Bamberg

6.-8.10.2016: Osnabrück. Vortrag von Prof. Dr. Sonja Haug, Dr. Susanne Lochner und Dr. Dominik Huber: „Methodische Herausforderungen der qualitativen und quantitativen Datenerhebung bei Geflüchteten“ im Panel „Geflüchtete Frauen in Deutschland – Integrationsorientierung und Teilhabechancen des „unsichtbaren“ Geschlechts“ bei der Tagung des Netzwerks Flüchtlingsforschung „65 Jahre Genfer Flüchtlingskonvention“

Matthias Vernim

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST)

seit Dezember 2016: Abteilung für Willkommenskultur und Integration der Stadt Regensburg

Forschungsinteressen:

  • Migration
  • Integration
  • Technikfolgenabschätzung
  • Public Health

Projekte:

Tagungen und Konferenzen:

16.-18.09.2016: Hamburg. Teilnahme und Vortrag von Prof. Dr. Sonja Haug und Matthias Vernim: "Reproduktionsmedizin und Familienplanung bei Frauen mit Migrationshintergrund" am Turkologentag 2016

2.-4.09.2016: Mainz. Teilnahme und Vortrag von Prof. Dr. Sonja Haug und Matthias Vernim: "Fertility and assisted reproduction from the perspective of migrant women in Germany" bei der European Population Conference 2016

 


Studentische Hilfskräfte