Bürgerbefragung zum Kulturentwicklungsbericht Regensburg

Projektleitung: Prof. Dr. Sonja Haug

Auftraggeber:Kulturreferat der Stadt Regensburg, Ansprechpartner: Dr. Herrmann Hage, Leiter des Amtes für Weiterbildung

Studentische Hilfskräfte: Julia Reinhardt, André Ulrich & Robert Ebner

Laufzeit: November 2011 – Juli 2012

Bachelorarbeiten im Rahmen des Projeks:
Katharina Pichlmeier: Teilnahme an Erwachsenen- und Weiterbildungsangeboten. Darstellung dreier soziologischer Modelle der Bevölkerungsgliederung und Auswertung einer in Regensburg durchgeführten Befragung zur Nutzung der Volkshochschule und Stadtbücherei.

Christoph Schmickal: Gesundheit & Sport – eine Analyse der Angebote der Volkshochschule Regensburg und deren Nutzung.

Katharina Brunner-Fromberger: Qualitative Auswertung der Bürgerbefragung zum Kulturentwicklungsplan.

Ziel des Projektes ist die Erhebung der Ansichten der Bürger zur bisherigen und zukünftigen Kultur in Regensburg. Diese Befragung ist ein wichtiger Bestandteil des Prozesses zur Erarbeitung des kommunalen Kulturentwicklungsplans der Stadt Regensburg.

Es wird eine repräsentative postalische Befragung von 5.000 Bürgerinnen und Bürgern der Stadt durchgeführt. Ziel ist es, die Zufriedenheit, aber auch die Wünsche der Regensburger Bevölkerung im Hinblick auf das kulturelle Leben der Stadt zu ermitteln. Der Fragebogen enthält vorgegebene Antwort-Optionen, bietet jedoch auch die Möglichkeit, eigene Aspekte einzubringen. Die Dateneingabe, Auswertung und Berichtserstellung erfolgt im Rahmen des Projekts in der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg.


"Bürgerbefragung zum Kulturentwicklungsplan Regensburg", Auftrag des Kulturreferats der Stadt Regensburg.


Forschungsprojekt zum Nachlesen


Publikation:
Haug, Sonja; unter Mitarbeit von André Ulrich, Julia Reinhardt und Robert Ebner, 2012: Bürgerbefragung zum Kulturentwicklungsplan Regensburg 2012. Forschungsbericht.