Archiv Alumni-Nachrichten

Studierende „daten“ sich mit künftigen Arbeitgebern

25.05.2018
Von: Claudia Werner

Das fünfte "Career Speed Dating" an der OTH Regensburg war ein voller Erfolg. Mit dabei: 42 Studierende, die sich zuvor beworben hatten, sowie 32 große und kleine Firmen aus unterschiedlichen Branchen. Zur Auswahl standen Praktika und Arbeitsplätze.

Beim "Career Speed Dating" an der OTH Regensburg haben sich 42 Studierende mit 32 Unternehmen „gedatet“. Zur Auswahl standen Praktika und Arbeitsplätze.

Beim "Career Speed Dating" an der OTH Regensburg haben sich 42 Studierende mit 32 Unternehmen „gedatet“. Zur Auswahl standen Praktika und Arbeitsplätze. Foto: OTH Regensburg

Am 16. Mai 2018 hatten Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Firmen und Studierende der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) wieder die Möglichkeit, sich beim "Career Speed Dating" der OTH Regensburg gegenseitig zu „beschnuppern“.

In viertelstündigen Gesprächen hatten die beteiligten Unternehmen und die Studierenden Zeit, sich kennenzulernen. Nach exakt 15 Minuten erklang der Gong zur nächsten Dating-Runde und die Studierenden rückten jeweils einen Platz weiter zum nächsten Unternehmen. Pro Studierendem und Unternehmen waren somit bis zu sechs „Dates“ möglich.

Große Nachfrage bei den Studierenden

152 Studierende haben sich um eine Teilnahme beworben, 42 Studierende aus den technischen Fakultäten und der Fakultät Betriebswirtschaft kamen letztlich zum Zug. Viele bedankten sich für die tolle Möglichkeit. „Meine Erwartungen wurden weit übertroffen“, so ein Studierender aus der Fakultät Elektro- und Informationstechnik. „Ich hätte nicht gedacht, dass die Gespräche so gewinnbringend sein können.“

32 große und kleine Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen freuten sich über die starke Nachfrage bei den Studierenden. Viele der beteiligten Firmen waren bereits in der Vergangenheit beim "Career Speed Dating" dabei, einige zum ersten Mal. Sie boten feste Stellen, aber auch Praktika und Werkstudententätigkeiten an. 

Zum Abschluss: Get-together und Ausklang

Nach genau 90 Minuten läutete die Stoppuhr das letzte Mal und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten anschließend die Möglichkeit, bei einem lockeren Get-together ihre Gespräche fortzusetzen, neue Kontakte zu knüpfen und das Ereignis ausklingen zu lassen. Organisiert wurde die Veranstaltung von Claudia Werner, Referentin im Alumini & Career Service der OTH Regensburg.

Zurück