Studienablauf und Studienverlaufsplan

Der Masterstudiengang Elektromobilität und Energienetze bietet guten Bachelor- oder Diplomabsolventinnen und –absolventen die Möglichkeit einer Höherqualifizierung.

Dieser Masterstudiengang dauert in Vollzeit drei Semester.

Im ersten und zweiten Semester werden theoretische Grundlagen aus dem Bachelorstudium erweitert und vertieft. Zudem lernen die Studierenden theoretische und praktische Aspekte der Elektromobilität und Energienetze kennen. Dabei bearbeiten Sie im Rahmen einer Projektarbeit eigenständig ein umfassenderes Thema.

Im dritten Semester erfolgt im Kern die Anfertigung einer Masterarbeit.

Die Vorlesungen des ersten und zweiten Semesters bauen nicht aufeinander auf, so dass sie in beliebiger Reihenfolge gehört werden können. Dadurch ist ein Start in jedem Semester möglich.

Fächer:

  • Höhere Mathematik
  • Elektrodynamik
  • Embedded Communication
  • Leistungselektronik und Energiespeicher
  • Dreh- und Gleichstromnetze
  • Hocheffiziente elektrische Antriebe
  • Projekt-Modul
    • Projekt
    • Projektbegleitendes Seminar
  • Fachwissenschaftliches Wahlpflichtmodul 1
  • Fachwissenschaftliches Wahlpflichtmodul 2
  • Masterarbeit
    • Schriftliche Ausarbeitung
    • Mündliche Präsentation und Verteidigung

Die fachwissenschaftlichen Wahlpflichtmodule können aus einem Katalog angebotener Module gewählt werden. 

Detailierte Fächerbeschreibungen befinden sich im Modulhandbuch.